Unser Tanzjahr beginnt im Herbst, wo wir uns nach der Sommerpause jeden Mittwoch zum gemeinsamen Tanzen im Gruppenheim treffen.

Wir richten uns einerseits nach den Tanzzeiten (im Advent und in der Fastenzeit wird nicht getanzt) und andererseits tanzen wir nur wenn auch Schule ist.

Das Programm bei unseren allwöchentlichen Treffen ist von den jeweiligen Teilnehmern und von unseren Aufgaben und Auftritten abhängig:
Manchmal steht daher das Erklären von Tänzen im Mittelpunkt, besonders dann, wenn mehrere Personen die vor allem Salzburger Volkstänze noch nicht so gut kennen.
Haben wir für einen Auftritt zu üben, wird genauer auf die Ausführung geschaut.

Unsere Gruppenabende sind offen und jeder darf vorbeischauen. Wenn es ihm gefällt kommt er wieder.

 

Unsere Tänze sind hauptsächlich Tänze aus Salzburg, aber natürlich schauen wir auch tänzerisch über die Grenzen hinaus.